Ute Fritsch in der Pension zur Post – Eine Neujahrslesung

Ute Fritsch begleitet mit ihrer kulturgeschichtlichen Lesung ins neue Jahr

Ute Fritsch Neujahrslesung 1 (2)

Seit vielen Jahren leitet die Germanistin und Prominentenforscherin Ute Fritsch auf Hiddensee literarische Führungen und gibt Lesungen zu literarischen Themen rund um das Thema Hiddensee. Im Zentrum ihres Interesses stehen die Erlebnisse und literarischen Hinterlassenschaften pormienter Besucher wie etwa des Dichters Ringelnatz, Asta Nielsen, Otto Gebühr und Helene Herveling. Jedes Jahr stehen andere Berühmtheiten im Fokus von Ute Fritsch, darunter auch Maler, Schauspieler, Regisseure, Musiker, Tänzer und Wissenschaftler.

Ute Fritsch Neujahrslesung 1 (1)

Sigmund Freud auf Hiddensee

Den diesjährigen Neujahrsabend in der Pension zur Post gestaltete die Geschichtenforscherin und Literaturwissenschaftlerin ganz im Zeichen des berühmten Menschenkenners und Begründer der Psychoanalyse, Sigmund Freud. Im Rahmen eines Sommerurlaubs hatte Freud seinerzeit einige Tage bei seinem Sohn in Vitte auf der Insel Hiddensee verbracht.  Die gutbesuchte Neujahrslesung präsentierte auf charmante Weise Eindrücke und Anekdoten des berühmten Hiddenseebesuchers und stimmte so die Gäste gekonnt und  mit viel Humor auf das neue Jahr auf der Insel ein.

 

2018-07-30T12:18:11+00:00 Allgemein, Kultur|

About the Author: